Heiwa Kenpo Karate

Symbolik des Kenpo Crest

 

Das Wappen versinnbildlicht das Zuhause der Kenpo Familie und ihre Werte.

 

Dach:

Das Dach symbolisiert den Schutz, der sowohl dem Schüler als auch dem Meister durch die Heiwa Kenpo Familie jederzeit gewährt wird. Das geschieht zum einen durch den Zusammenhalt innerhalb der Familie, zum anderen mit Hilfe der erlernten Technik für die Verteidigung auf der Straße.

 

Säulen:

Die Säulen stützen das solide Dach. Schüler und Meister sind gleichermaßen die Säulen, die dieses Dach tragen. Dadurch wird verdeutlicht, dass die Meister nichts sind ohne ihre Schüler und die Schüler nichts sind ohne ihre Meister. Keiner kann für sich alleine das Gebilde aufrechterhalten.

 

Boden:

Eine solide Basis ist das Fundament einer jeden Kampfkunst, auch im Heiwa Kenpo. Das zeigt sich nicht nur in der Technik, sondern auch in der geistigen Einstellung und der Lehre im Heiwa Kenpo Karate.

 

Ying / Yang:

Das Ying/Yang-Symbol steht für das oberste Grundprinzip der Kampfkunst:

 

,Kraft mit Kraft' und nicht ,Kraft gegen Kraft'

 

Das 29. Element aus dem I-Ching hat für unsere Kampfkunst eine besondere Bedeutung, denn es symbolisiert das Wasser, das fließend und alles umspülend, hart und weich zugleich ist. So sollen unsere Kampftechniken sein, was durch die Farbe des Drachen dargestellt wird.

 

Unterbrochener Kreis:

Der unterbrochene Kreis steht für den Lebenskreis, da das Leben nicht gleichmäßig verläuft. Die Unterbrechungen stehen für Hindernisse, wie Krankheit oder Unglücksfälle, aber auch für positive Ereignisse, die einen Einschnitt im Leben bedeuten.

 

Tiger:

Der Tiger repräsentiert in den Kampfkünsten für die Kraft in einer Technik. Er denkt jedoch nicht, er handelt.

 

Drache:

Der Drache ist Symbol für die geistige Kraft im Kampfsport. Er hat immer mehrere Möglichkeiten, denn er verfügt über hohe geistige Fähigkeiten und handelt stets vorausschauend.

 

Kranich:

Dieses Lebewesen ist das einzige Tier, das mit einer Bewegung angreifen und sich verteidigen kann. Weiterhin symbolisiert der Kranich im Heiwa Kenpo Karate Harmonie und Fluss in einer Bewegung.

 

Die Vereinigung der Fähigkeiten aller drei Tiere ist das Ziel der Kampfkunst des Heiwa Kenpo Karate. Physikalisch betrachtet wird dadurch die ausgeübte kinetische Energie möglichst vollständig in Deformationsenergie umgewandelt.

 

Schrift:

Die japanischen Schriftzeichen sind integriert, da der Ursprung des Karate in Japan liegt. Die Schriftzeichen links im Wappen lauten Zen-Do Karate und sollen den Ursprung des Heiwa Kenpo Kartate im Zen Do Karate symbolisieren. Die Schriftzeichen auf der rechten Seite bedeuten Heiwa Kenpo, was übersetzt werden kann als "Friedenskampf" oder "Kampf für den Frieden". Den gleichen Gedanken vermittelt das lateinische Sprichwort

 

Si vis pacem para bellum.

Wenn du den Frieden willst, so rüste zum Krieg.

 

Obwohl wir den Kampf stets vermeiden wollen, sollen wir hierfür dennoch jederzeit bestens gerüstet sein.

 

Die westlichen Schriftzeichen zeigen uns, dass wir stets unsere Kampfkunst überdenken sollen und uns den Erfordernissen der heutigen Zeit angleichen müssen. Sie erinnern uns daran, dass wir Europäer sind und den Weg der Kampfkünste auf europäische Weise zu trainieren und leben zu haben. Die Geradlinigkeit der lateinischen Schrift passt zur Schlichtheit der neuen Techniken. Zudem wurde Zen Do Karate von Peter Jahnke, einem Deutschen, entwickelt.

 

Farben:

 

Weiß:

Weiß steht für Leere, Unschuld und fehlendes Wissen am Anfang des Studiums der Kampfkünste. Aber auch die Dan-Träger sollen dadurch ermahnt werden, ihr Wissen und ihre Techniken stets neu zu erforschen und zu überarbeiten.

 

Schwarz:

Schwarz zeigt die Meisterwürde an. Dies sollte das Ziel eines jeden Kampfkünstlers sein. Jedoch sollte jeder, der diese Würde bereits erreicht hat, technisch wie geistig daran arbeiten, diese auch in jeder Lebenslage vertreten zu können und seine Fähigkeiten zu manifestieren und zu verbessern.

 

Rot:

Rot symbolisiert das Blut. Es transportiert im Körper alle nötigen Stoffe, Nährstoffe, Sauerstoff usw. und dient dem Erhalt des Lebens. Das Blut gilt daher mit der Luft und dem Wasser als wichtigstes Element unseres Lebens.